Ungewöhnliche Risiken…

…könnte der Titel unseres letzten Chaptermeetings am 4. April in Wuppertal gelautet haben. Schon der erste Vortrag von Maen Elhemmeh, dem aktuellen VP Events des PMI Köln Chapters e.V. zeigte Aspekte des Projektmanagements auf, die für die meisten Mitglieder hoffentlich selten eine Rolle spielen. Unter dem Titel “Running a Bike Rally with Volonteers” berichtet Maen Elhemmeh von seinen Projekterfahrungen in seinem Heimatland Syrien, dessen kritische Situation allen gerade aktuell wieder vor Augen geführt wird.

Maen Elhemmeh und seine Mitarbeiterin mit den Ergebnissen des Brainstormings

Ausgehend von einem kurzen Brainstorming unter den Meetingteilnehmern, welche Probleme sie in einem Projekt mit einem Team aus Freiwilligen erwarten, breitete Maen Elhemmeh die zentralen Aspekte seiner Projekte aus. Insgesammt dreimal organisierte er in den Jahren 2014 und 2015 Fahrradkorsos in den Städten Syriens, mit denen er und sein Team gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungen anstoßen wollten. Für die Organisiation dieser Projekte orientierten sie sich bewußt an den Standards des PMI® und den Methoden des PMBOKs®.

Ausgehend von den Zielen der Projekte berichtete Maen Elhemmeh von der Planung, der Öffentlichkeitsarbeit und den besonderen Risiken dieser Vorhaben. Schon im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit wurden Aspekte deutlich, die in unseren Breiten eher selten sind. Auf Basis von Benzinknappheit und galloppierender Inflationsraten für die Nutzung von Verkehrsmitteln ohne Verbrennungsmotor zu werben, führte den Teilnehmern die ungewöhnliche Situation dieser Projekte deutlich vor Augen.

Maen Elhemmeh bei einem der Fahradkorsos (vorne links)

Neben den politischen und kulturellen Aspekten bei der Abwicklung dieser Projekte, interessierte die Meetingteilnehmern insbesondere der Umgang mit sehr reellen Risiken. Wie geht man zum Beispiel mit der Gefahr um, dass der Korso im Rahmen von Kriegshandlungen unter Bombenbeschuß geraten kann? Maen Elhemmeh erzählte dabei auch, dass nahezu alle seiner Teammitglieder inzwischen ihr Heimatland verlassen haben. Auch dieser Aspekt machte – gerade auf dem Hintergrund aktuellen Diskussionen um Flüchtlingsströme – deutlich, wie eng die Arbeit im Projektmanagement mit politischen und gesellschaftlichen  Entwicklungen verbunden sein kann.

Im zweiten Vortrag des Chaptermeetings “Smartes Personalmanagement in disruptiven Zeiten” präsentierte Dr. Ralf Braune uns aktuelle Werkzeuge der Personalbeschaffung, die Dr. Braune und Partner insbesondere für das Recruiting in Projekten einsetzen. Mit Hilfe online-basierter Werkzeuge, die die Hürde der Bewerbung reduzieren, können dadurch die Zeiten für Neubesetzung offener Stellen nicht nur deutlich reduziert werden. Auch die Qualität der Besetzung wird erhöht. Das heißt, die Gefahr, dass eine Stelle nach kurzer Zeit wieder neu besetzt werden muss, wiel Bewerber und Position nicht wie erwartet zusammenpassen, wird reduziert.

Die Tools setzen dabei schon in der ersten Bewerbung  anstelle ausführlicher Bewerbungsschreiben auf kurze Onlinetests. Die gezielte Zusammenstellung der Fragenkataloge nach psychologischen Kriterien ermöglicht schon nach der ersten Sichtung im Onlinewerkzeug eine zielgerichtete Priorisierung der Bewerber.

Insbesondere die Zuverlässigkeit der Fragenauswahl wurde nach dem Vortrag kontrovers im Teilnehmerkreis des Chaptermeetings diskutiert. Einige der Teilnehmer konnten aber auf positive Erfahrung aus sehr frühen Einsätzen ähnlicher Tools, damals noch auf Diskettenbasis, berichten.

Dr. Ralf Braune (Dr. Braune & Partner) Dr. Eckhard Hauenherm (VP Communications) Maen Elhemmeh (VP Events, PMI Köln Chapter) (vl)

Insgesamt bot auch dieses Chaptermeeting im Wupptertaler Technologiezentrums wieder eine Reihe interessanter Aspekte, die uns Projektmanagern neue Einsichten in unsere Arbeit brachten und dem ein oder anderen sicherlich auch neue Perspektiven der Projektarbeit eröffnet haben.

Die Folien zu den Vorträgen werden wieder im Member-Bereich unserer Website zur Verfügung gestellt. Die PDUs für die Veranstaltung werden unter der ID CM170404 und der Providernummer C298 beantragt. Insgesamt werden 2 PDUs vergeben, ein PDU in der Kategorie Leading, einer in der Kategorie Strategic.

Ungewöhnliche Risiken…
Markiert in: