28. November 2012, Oldenburg

 „Optimiertes Projektmanagement im Mittelstand“, so lautete das Thema einer Gemeinschaftsveranstaltung der PMI Local Group Weser-Ems und der BVMW-Geschäftsstelle Bremen/Oldenburg/Nordwest am 27. November 2012 im TGO Oldenburg.
Die Initiatoren, Herbert Biehler und Detlef Blome, konnten knapp 50 Teilnehmer, darunter Projektmanager, Projektfachkräfte und mittelständische Unternehmer aus der Region begrüßen.

In seinem Auftaktreferat skizzierte Hartwig Steenken, geschäftsführender Gesellschafter der BA Business Advice GmbH aus Oldenburg die Schlüsselfaktoren für das ideale Projektmanagement im Mittelstand. Erfolgreiches Projektmanagement beginnt bereits in der Initiierungsphase mit der richtigen Ausrichtung des Projektes, so Steenken. Nach dem Grundsatz „Keep it small and simple – Komplexität kommt von alleine“ sollten die Ziele nicht zu hoch gesteckt und der Projektrahmen nicht zu umfangreich definiert werden. Wichtig sei auch die Einbettung der Projekte in ein Programmanagement und die Entwicklung und Kommunikation einer Roadmap bei komplexen Projektaufgaben. Der ideale Projektmanager sollte laut Steenken nicht nur über Methoden- und Verhaltenskompetenz, sondern auch über so viel Fachkompetenz verfügen, dass er in der Lage ist, fachliche Zusammenhänge zu erkennen und zu beurteilen. Ausschlaggebend für ein erfolgreiches Agieren des Projektleiters sei das Vertrauen, das ihm sowohl vom Auftraggeber als auch vom Projektteam entgegengebracht wird.
Herbert Biehler, Geschäftsführer der Global Players Consulting GmbH aus Oldenburg und Sprecher der PMI Local Group Weser-Ems, gab in seinem Impulsreferat einen Ausblick auf das Projektmanagement der Zukunft und regte mit seinen provokanten Thesen eine intensive Diskussion mit dem Publikum an.
Projektmanagement müsse frühzeitig Antworten auf künftige Entwicklungen in Wirtschaft und Verwaltung finden:
– Methoden und Vorgehensmodelle müssen leichtgewichtiger werden und dynamisch an schnelllebige Markt- und Umfeldentwicklungen anpassbar sein
– Organisation und Mitarbeiter müssen mit zunehmender Projektorientierung qualifiziert werden
– Methoden und Werkzeuge müssen global und mobil verfügbar, sowie einfach und verständlich sein
– Projektarbeit und Zusammenarbeit sollen Spaß machen und spielerische Komponenten beinhalten.
Herbert Biehler plädierte für eine neue Balance zwischen Methodik und Disziplin auf der einen und Zusammenarbeit und „Infotainment“ auf der anderen Seite.
Detlef Blome erinnerte angesichts der von den Referenten aufgezeigten Handlungspotentiale an die Erfolge der kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland und regte ein praxisnahes und schlankes Projektmanagement für kleine und mittelständische Unternehmen an.
Musikalisch begleitet wurde der Abend von Jannek Zechner, einem Oldenburger Nachwuchsmusiker. Er nutzte die Gelegenheit, dem Publikum Kostproben aus seinem Repertoire mit eigenen Kompositionen zu bieten und für sein eigenes, ganz besonderes Projekt zu werben: der Finanzierung seines Studienplatzes am renommiertesten Musikcollege der Welt (www.jannek-zechner.com).

Beim anschließenden „Get-Together“ nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit zum „Netzwerken“ mit Fachkräften, Führungskräften und Unternehmern. Zudem konnten sie sich über die Arbeit und das Angebot des Sponsors dieses Abends informieren, der Global Players Consulting GmbH.

V.l.n.r.: Hartwig Steenken, Herbert Biehler, Detlef Blome

Über PMI® Das Project Management Institute (PMI) ist der weltweit führende Fachverband für Projektmanagement mit mehr als 400.000 Mitgliedern in 185 Ländern. Die gemeinnützige Organisation fördert das berufliche Kompetenzfeld Projektmanagement durch weltweit anerkannte Standards und Zertifizierungen, Erfahrungsaustauch, ein umfangreiches Forschungsprogramm und ein umfassendes berufliches Weiterbildungsangebot. -> www.pmi.org In Deutschland ist PMI durch Chapters in Berlin, Frankfurt, München und Köln vertreten.
Mit der Gründung der PMI Local Group Weser-Ems, einer lokalen Vertretung des PMI Köln Chapter e.V., bietet der weltweit größte Fachverband für Projektmanagement PMI ein regionales Forum für Projektleiter und Interessierte an. Ziele sind der Erfahrungsaustausch zu Themen rund um das Kompetenzfeld Projektmanagement und Networking. -> www.pmicc.de und https://www.xing.com/net/pmi-local-group-weser-ems.
Gründer und Sprecher der PMI Local Group Weser-Ems ist Herbert Biehler, Project Management Professional (PMP®) und Geschäftsführer der Global Players Consulting GmbH aus Oldenburg. -> www.global-players-consulting.com.
„PMI“ und „PMP“ sind eingetragene Marken des Project Management Institute, Inc.

Über den BVMW
Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. ist ein berufs- und branchenübergreifender, parteipolitisch neutraler Unternehmerverband und vertritt die Interessen der kleinen und mittleren Unternehmen gegenüber Politik, Behörden und Gewerkschaften. Einschließlich seiner Partnerverbände spricht er für mehr als 150.000 Unternehmen mit rund 4,3 Mio. Beschäftigten.
Als Schutz- und Selbsthilfeorganisation bietet der BVMW umfangreiche Serviceleistungen auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

Die großregionale BVMW-Plattform verbindet die Unternehmen aller Branchen und Größen der gesamten Wirtschaftsregion NORDWEST – und ist zudem bundesweit mit etwa 260 weiteren BVMW-Geschäftsstellen und 34 Auslandsvertretungen in 28 Ländern vernetzt.
Als Kommunikator zwischen den Unternehmen sowie zwischen den Unternehmen und der Politik und Öffentlichkeit sind wir branchen- und regionenübergreifend vielfältig aktiv und bieten neben umfangreichen Servicediensten regelmäßig interessante Veranstaltungen an wechselnden Standorten.

Leiter der BVMW Geschäftsstelle für die Wirtschaftsregion Bremen-Oldenburg-Nordwest ist Detlef Blome (www.bremen-oldenburg.bvmw.de).

Optimiertes Projektmanagement im Mittelstand
Markiert in: