PRINCE2® (PRojects IN Controlled Environments) wurde ursprünglich in den 70er Jahren entwickelt und wird seit dem Frühjahr 1983 als britischer Regierungsstandard für Projektmanagement im Bereich der Informationstechnik (IT) eingesetzt. Vor April 1989 wurde es als PROMPT (Project Resource Organisation Management Planning Technique) bezeichnet. Mit Stand Januar 2021 gab es weltweit über 1,6 Mio. PRINCE2-zertifizierte Projektmanager.

PRINCE2® ist eine prozessorientierte, skalierbare, generische und universell anwendbare Projektmanagementmethode, die auf bewährten Erfahrungen (Best Practices) basiert. Sie zählt neben dem PMBOK® Guide von PMI und ICB von IPMA zu den weltweit führenden Methoden im professionellen Projektmanagement. Seit 2015 nehmen auch vermehrt agile Ansätze Einzug in diese PM Methode, sodass auch dazu eigene Zertifizierungen angeboten werden.

Vorteile

  • Best Practices Methode
  • für alle Projektarten und -grössen geeignet
  • klare Rollen und Verantwortlichkeiten
  • einheitliches Vorgehen, einheitliche Sprache und einheitliche Dokumente
  • kontinuierliche Rechtfertigung (Business Case) der Projektdurchführung über den gesamten Projektlebenszyklus hinweg
  • aktives Stakeholdermanagement: Beteiligung aller Interessengruppen (Stakeholder) bei Planung und (massgeblichen) Entscheidungen im Projekt
  • notwendige Managemententscheidungen nur bei Abweichungen (Management by Exception) von zuvor definierten Toleranzen vom Plan -> hohe Zeiteffizienz des Managements
  • Produktfokussierung mit integrierter Anforderungsanalyse und Produktplanung
  • wertvolle Diagnose- und Kontrollwerkzeuge im Projekt in puncto Qualität, Risiken, Status, Fortschritt und Sicherung
  • ständiges Lernen und Verbessern

Schwächen

  • meist hohe Investitionskosten bei erstmaliger Einführung in Unternehmen und Verwaltungen, obschon die Nutzung dieser Methode gebührenfrei ist
  • Zertifizierungen zielen hauptsächlich auf die Anwendung der PM Methode ab, sodass Neuimplementierungen in Unternehmen und Verwaltungen meist auf erfahrene Berater zurückgegriffen werden muss.
  • Branchenabhängige Spezialisten Aspekte werden in dieser generischen PM Methode nicht berücksichtigt.
  • Spezifische Techniken wie bspw. kritische Pfadmethode (CPM) oder Earned Value Management (EVM), aber auch Führungsqualitäten (Softskills) bleiben unberücksichtigt und gehören zum persönlichen Repertoire des Projektmanagers / -leisters.
  • Zertifizierte Projektmanager / -leister von anderen PM Methoden, die nun auf eine PRINCE2®-Projektumgebung stossen, werden es als etwas ungewöhnlich empfinden, ein Projekt nur noch in gewissen Toleranzen selbst beeinflussen zu können.

Die PRINCE2®-Methode besteht aus vier integrierten Bausteinen: sieben Grundprinzipien, sieben Themen, sieben Prozessen und der Projektumgebung, die alle so miteinander verzahnt sind, dass ein Projekt, angefangen von der Vorbereitung, bis hin zum erfolgreichen Abschluss phasen- und prozessorientiert durchgeführt werden kann.

Die Grundprinzipien, deren Berücksichtigung im Projekt unerlässlich sind, heissen:
• fortlaufende geschäftliche Rechtfertigung (Business Case),
• Lernen aus Erfahrungen (Lessons Learned),
• Existenz von klar definierten Rollen und Verantwortlichkeiten,
• Steuern über Managementphasen,
• Steuern nach dem Ausnahmeprinzip (Management by Exception),
• Produktorientierung und
• Anpassung an die Projektumgebung.

Zu den Themen gehören:
• Business Case: Warum?,
• Organisation: Wer?,
• Qualität: Was?,
• Pläne: Welche? Wie? Wie viel? Wann?
• Risiken: Was ist, wenn?
• Änderung: Was sind die Auswirkungen?
• Fortschritt: Status? Wie geht’s weiter? Sollen wir weitermachen?

Folgende Prozesse mit klar spezifizierten Zielen und Aktivitäten bilden den Projektfortschritt wie folgt:
• Vorbereitung
• Lenkung
• Initiierung
• Steuerung
• Managen von Produktlieferungen
• Managen von Phasenübergangen
• Abschluss

Zertifikate

Die Angaben sind ohne Gewähr. Verbindliche Aussagen erhalten Sie ausschließlich über AXELOS .

Sie sind interessiert oder haben Fragen?

KONTAKTIEREN SIE UNS EINFACH HIER

PRINCE2® is a Registered Trade Mark of the Office of Government Commerce in the United Kingdom and other countries.
PMI® und Project Management Institute® sind registrierte Handelsmarken des Project Management Institutes.
SAFe® and Scaled Agile Framework® are registered trademarks of Scaled Agile, Inc..
Scaled Agile, Inc. is the certifying body of the Scaled Agile Framework® (SAFe®).