Research

Als von Methoden und Organisationen unabhängiger Verein legen wir besonderen Schwerpunkt auf neutrale, aus Wissenschaft und Erfahrung gewonnenes Wissen.

Hier wollen wir Sie auffordern, eigene Beiträge zu leisten, mit anderen zu diskutieren, Vorträge vorzuschlagen, an Umfragen teilzunehmen, als Kooperationspartner und Experte zu agieren.

Hier stellen wir Ihnen auch unsere und die Ergebnisse anerkannter Institutionen zur eigenen Bewrtung vor.

2021- Aktuelle Umfrage  “Agile Kompetenzen von Projektverantwortlichen”

Wir würden Ihren anonymen Beitrag als Experte zu dieser Forschungsarbeit sehr schätzen, um festzustellen, welche Kompetenzen die wichtigsten Führungskompetenzen eines Projektverantwortlichen in agilen / hybriden Projekten sind. Wir möchten vor allem Führungskompetenzen definieren, die dem agilen Mindset entsprechen. Außerdem wird in dieser Umfrage das gesamte Kompetenzprofil eines Projektverantwortlichen durch vier Dimensionen festgestellt. Die Ergebnisse sollten es einem Projektleiter erleichtern, sich selbst auf agile Ansätze einzustellen und eine eigene Rolle durch Führungskompetenzen zu definieren.  

Sobald die Ergebnisse der Umfrage ausgewertet und veröffentlicht wurden, werden wir Ihnen diese über die Project Management Group – Germany e.V. präsentieren. 

Diese Umfrage wurde möglich durch die konstruktive Zusammenarbeit zwischen der Fachhochschule Dortmund und der Project Management Group – Germany e.V.

Hier geht es zur Umfrage….

Wir danken allen Beteiligten für Ihre Unterstützung.

2020 – Umfrage PMI Köln Chapter: How agile are companies in Germany today?

Abstrakt – Bis vor kurzem wurde Agile als eine Reihe von Prinzipien und Praktiken betrachtet, die nur für Software-Entwicklungsprojekte relevant sind. Inzwischen hat sich Agile jedoch auf alle Teile und Arten von Organisationen ausgebreitet und sich zu einem boomenden Bereich verschiedener Frameworks und Methoden entwickelt. Während sich jeder auf das Agile Manifest bezieht, wird “Agile” unterschiedlich wahrgenommen und daher auch unterschiedlich umgesetzt. Daher trägt eine Ausrichtung auf die fast philosophische Frage “Was ist für Sie “agil”?” zur gemeinsamen Grundlage und “gemeinsamen Sprache” für die Annahme bei. Das Verständnis, wie agil wir sind, sorgt wiederum für Transparenz und ist das Mittel für eine konsequente Adoption.
Dieses Papier stellt die Ergebnisse der Forschungsarbeiten der Project Management Group – Germany e.V. dar, die darauf abzielten, den aktuellen Stand der Agilen Transformationen in deutschen Organisationen anhand der folgenden Forschungsfragen zu analysieren:
1. Was bedeutet Agile?
2. Was ist der Grad und Umfang der agilen Adoption?
3. Was sind die Vorteile und Herausforderungen der Einführung von Agile?
Die Besonderheit der durchgeführten Forschung besteht in der Erkenntnis, dass die Art und Weise und der Einsatz von Agile selbst je nach der Form einer Organisation variieren. In einigen Fällen wird sich die agile Transformation eines Unternehmens von der Transformation einer Abteilung unterscheiden. Die Anwendung eines agilen Ansatzes in einem Projekt, das per Definition eine temporäre Organisation ist, erfordert einen weiteren Ansatz. Aus diesem Grund haben wir uns bemüht, Agilität für verschiedene Organisationstypen zu untersuchen.

Klicken Sie hier zum Download des White Papers.